Reinigende Räucherungen

Die Gründe, um eine Räucherung durchzuführen, sind vielfältig

Denn Räuchern hat Tradition, auch unsere Urahnen räucherten schon aus den verschiedensten Gründen und Anlässen – sei es, um mit den Verstorbenen in Verbring zu treten, mit den Göttern zu kommunizieren, ihrer zu huldigen oder auch, um Räume zu reinigen oder zu desinfizieren. Auch heute noch wird in manchen Gegenden traditionell geräuchert und vor allem die reinigende Wirkung des Räucherns hat hierbei häufig eine besonders große Bedeutung. Manche Menschen räuchern gerne am Jahresende, da hier das Haus quasi von altem Ballast gereinigt werden und für das neue Jahr vorbereitet werden soll. Die Gründe für das reinigende Räuchern sind ebenfalls individuell und vielschichtig, in jedem Fall aber weiß man, dass verschiedene Kräutermischungen oder Räuchermischungen eine besonders reinigende und belebende Wirkung haben und sich somit durchaus positiv aufs Wohlbefinden, aber auch aufs Raumklima auswirken können. Auch wenn in einer Wohnung oder in einem Haus ein Streit stattfand, wenn unangenehme Gäste zu Besuch waren, wenn eine Krankheit ausgebrochen ist, wenn sich ein Todesfalls ereignet hat oder wenn man einfach negative Träume vertreiben will – dann ist eine Räucherung ideal, um den Raum wieder „aufzufrischen“. Man könnte natürlich auch alternativ die Fenster öffnen, die negativen Energien stecken aber häufig so fest im Raum und in den Wänden fest, dass das Räuchern auf jeden Fall eine bessere Reinigungswirkung erzielen kann.

Die beste Räuchermischung Bonzai bestellen für eine wirkungsvolle Hausreinigung kann man beispielsweise in Räuchershops online kaufen. Wichtig beim Reinigen der Räume durch Räuchern ist das Räucherwerk und auch das Zubehör, welches verwendet wird. Zum Beispiel sollte das Gefäß, in welches der Sand, die Räucherkohle und auch das Räucherwerk gegeben werden, mit den bloßen Händen angefasst werden können. Denn viele Menschen, die räuchern, tragen bei einer Reinigung der eigenen vier Wände die Räucherschale gerne umher.

Alternativ zum Räuchergefäß geht auch das Verwenden von Räucherstäbchen. Mit ihnen ist es nämlich möglich, in jeden Winkel der Wohnung zu gelangen, auch unter die Betten oder in fast unzugängliche Ecken.

Ideal für Reinigungen von Räumlichkeiten ist übrigens der alt bekannte Weihrauch. Denn vor allem ihm sagt man eine besonders reinigende und sogar desinfizierende Wirkung nach. Das gilt aber für einige andere Kräuter ganz genauso. Eine Kräutermischung selber machen aus den entsprechenden Komponenten ist aber natürlich ebenfalls möglich.

Fakt ist: Negative Energien jeglicher Art könne mit einem Räucherritual zuverlässig vertrieben werden. Dicke Luft muss nicht sein. Der weitere positive Nebeneffekt von Räucherungen ist der, dass man sich dabei herrlich entspannen, andererseits aber auch prima neue Energien sammeln kann.

Räuchern ist so oder so ein sinnliches Ritual, welches heutzutage leider viel zu selten stattfindet und praktiziert wird. Dabei ist es so einfach: getrocknete Kräuter kaufen, im Räuchermischung Onlineshop Räucherwerk bestellen und schon kann´s losegehen. Die Auswahl an Räuchermischungen, Kräutermischungen und Räucherwerk ist in den entsprechenden Onlineshops nämlich riesig. Und allzu viel falsch machen kann man bei einer ritualen Räucherung ohnehin nicht. Wer den betörenden Duft von Räucherungen mal genießen durfte, wird dieses leider viel zu sehr in Vergessenheit geratene Ritual sicher zu schätzen wissen und immer wieder darauf zurückgreifen wollen.